Montag, 4. Oktober 2010

Klabauter II

Lange ists her...

Deshalb gibts heute nen kurzen Zwischenstand und ne zweite Seite. Ich arbeite mittlerweile schon an Seite 3 und 4...die kann ich hier aber noch nicht zeigen ;)

Noch nicht zufrieden bin ich mit der Schrift...seht die Textblöcke, in denen sich die Hauptfigur der Selbstreflexion hingibt, also nur als Platzhalter. Viel Spaß beim Ansehen. Über Kommentare freu ich mich.






Kommentare:

Scout hat gesagt…

Krass, was so ein bißchen Farbe ausmacht. Wirkt gleich anders, nicht so leer. Die Farbe gefällt mir. Bleibt es dabei oder kommt noch ein anderer Farbton dazu? Für eine weitere Schattierung bzw. mehr Räumlichkeit würde das sicher gut passen.
Bin gespannt, wie es weitergeht. Der "merkwürdige Gesang" vom Kran macht mich neugierig. In welchem Comic-Genre spielt "Klabauter"?

Viele Grüße,
Scout

Kicki hat gesagt…

Deine Nichte haut vor Aufregung jedenfalls auf die Tastatur ;-). Ich glaube, ihr gefällt es.
Bin gespannt auf die nächsten Seiten!

LG

Jonas hat gesagt…

Hi Scout,
erstmal ist nur dieser Farbton angedacht...soll ein wenig nach Radierung aussehen, auch wenn das noch nicht ganz der Fall ist. Der merkwürdige Gesang wird auf Seite 3 weitergehen... "Der Hamburger Veermaster" handelt von einem alten, heruntergekommenen Viermastsegelschiff.

Comic-Genre...mhh...Fantasy wahrscheinlich. Im groben Sinne ist es die Verarbeitung eines Traumes, den ich hatte.

Hi Kicki,
freut mich, dass es euch beiden gefällt. Ich arbeite gerade abends vorm Schlafengehen immer an Skizzen für ein Bilderbuch für meine süße Nichte ;)

Anonym hat gesagt…

Oh Mann, das gefällt mir wirklich gut - toll.
Schade, dass ich es nicht mehr zum Malen schaffe.
Gruß,
Matthias